Bern

Segway-Tour in Bern

CH-3005 Bern, Schweiz
Als öffentliche Tour und als private Gruppentour buchbar

Unsere wundervolle Bundeshauptstadt Bern lässt sich am besten mit dem Segway erkunden, ohne Witz. Und vorallem mit viel Spass und ohne zu schwitzen. Denn vom idyllieschen Mattenquartier bis zum Rosengarten hoch sind einige Höhenmeter zu bewältigen. Ein Kinderspiel für den Stehroller. Es gibt so viel Sehenswertes und so viele tolle Geschichten in und über Bern, da reichen drei Stunden eigentlich nicht aus. Entdecken Sie mit uns die Geheimschrift und die Kuriositäten am Berner Münster und wie man Steuern sparen kann. Wir fordern Sie mit Fragen und Rätsel heraus und verraten Ihnen auch, wo Sie echtes Geld auf der Strasse finden können und wo Sie besser keine Wohnung beziehen sollten.

Öffentliche Segway-Tour mit Tourguide

  • Tourdauer: 3 Std. inkl. Einführung und Fahrtraining
  • Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen
  • Max. Gruppengrösse: ca. 8 Gäste
Preis: CHF 120.-
* Tourpreis pro Person für die öffentliche Tour: inkl. 7,7% MwSt.
  • Top Segway-Fahrschulung an der Aare
  • Lodgenplatz Bärenpark
  • Vis-à-vis Bundeshaus
  • Geldgier wird bestraft
  • Ein Garten mit Aussicht
  • Wohngegend mit gewissen Risiken
  • Verborgenes am Berner Münster
  • Der vergessliche Chocolatier
  • Brücken und Ihre Tücken

Nächste öffentliche Termine für diese Tour:

Segway-Tour Bern
Datum: 20.10.2018
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr
8 freie Plätze
Mitzubringen ist

Wetterfeste, warme Outdoorbekleidung und solides Schuhwerk mit dicker Sohle (bspw. Wander- oder Trekkingschuhe). Bitte KEINE Sandalen, offene Schuhe oder Schuhe mit hohen oder sehr dünnen Absätzen. In der kühleren Übergangszeit bitte zusätzlich mitbringen: warmes Schuhwerk und windabweisende, warme Handschuhe, Schal und evtl. Thermo-Unterwäsche. Generell gilt: lieber zu warm, als zu kalt angezogen! Wer sich richtig anzieht, wird auch auf einer Tour bei kühleren Temperaturen seinen vollen Spass haben. Eigener Helm (Skate-, Stunt- oder Fahrradhelm) darf natürlich mitgebracht werden.

Teilnahmebedingungen

Voraussetzung für die Tour-Teilnahme: Ab 16 Jahre ist kein Führerausweis mehr erforderlich. Ab 14 Jahre wird ein Führerausweis für Mofa (Kat. M) oder Landwirt. Mfz (Kat. G) vorausgesetzt. Gültige ID, Führerausweis oder Reisepass. Unterzeichung einer Haftungsausschlusserklärung. Keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen. Auf unseren Touren besteht Helmtragepflicht. Helme werden von uns kostenlos zur Verfügung gestellt. Null Promille, auch leicht alkoholisierte Personen werden von der Teilnahme ausgeschlossen. 

Infos zu privaten Gruppen-Touren

Infos zu privaten Gruppen-Touren

Diese spannende Segway-Tour können Sie bei uns auch als geschlossene Gruppe bis dreissig Gäste gleichzeitig buchen. Natürlich werden Sie dann je nach Gruppengrösse von zusätzlichen Segway-Guides begleitet, so dass sich jeder Pilot bei uns sicher und wohl fühlen kann. Die Gruppen-Tour findet dann ohne fremde Teilnehmer und exklusiv mit Ihrem Team statt. Sie ist die perfekte Wahl für Firmen-, Vereins- oder Familienausflüge ab vier Personen. Dabei haben Sie auch die freie Terminwahl und können den Tourstart zu jeder Tages- und Nachtzeit ansetzen (Verfügbarkeit vorbehalten). Gerne können wir mit Ihrer Gruppe unterwegs auch einen Getränkehalt einlegen. Oder Sie lassen die Gruppen-Tour direkt bei einem Restaurant oder Zielort Ihrer Wahl enden. Damit sparen Sie sich die Zeit für die Verschiebung der Teilnehmer und alle können noch etwas länger Segway fahren. 

Wir haben bei grösseren Gruppen in der Regel ein Betreuungsverhältnis von einem Guide pro sieben Gäste. Sämtliche Guides sind untereinander mit Profi-Funk verbunden und können so auch eine grosse Gruppe geordnet über jede Kreuzung führen. Unsere Guides sind alles erfahrene Segway-Piloten, die wissen auf was es ankommt.
Getränkehalt kann auch spontan eingelegt werden. Die Getränke sind nicht im Tourpreis inbegriffen. 
Wahlzielort ist gegen Aufpreis, da die Rückführung der Fahrzeuge und die Wartezeit der Guides für uns einen Mehraufwand bedeutet.

Gruppen-Touren (ab 4 bis 30 Gäste) auf Anfrage.
Für Fragen und Auskünfte können Sie uns auch gerne anrufen unter: +41 (0)78 717 37 38

Über Bern

Im Herzen der Schweiz liegt die Bundeshauptstadt Bern. Obwohl nicht die größte Stadt des Landes, bildet Bern das Tor zur Welt. Neben der nationalen politischen Relevanz nimmt Bern als UNESCO-Weltkulturerbe auch auf internationaler Ebene einen wichtigen Platz ein. Bern ist Hauptort des gleichnamigen Kantons und mit etwa 142.000 Einwohner das größte Verwaltungszentrum der Schweiz.

Bereits im 12. Jahrhundert gegründet zeigt sich Bern als eine impulsive Mischung aus moderner Architektur, traditionellem Brauchtum und historischen Monumenten. Das Zentrum der Stadt wird von der Aare eingegrenzt. Der längste Fluss der Schweiz ist Teil der Kultur und Sommers wie Winters in das Stadtgeschehen integriert.
Herzstück der Metropole ist die lebendige Altstadt. Die über sechs Kilometer langen Laubengänge prägen das Zentrum der Stadt und ermöglichen Besuchern einen Aufenthalt in der Kernstadt unabhängig jeglicher Witterung. Die Gänge zeigen - obwohl ein wenig versteckt - die wahre Einkaufspracht der Innenstadt und laden zum Bummeln, Flanieren und Verweilen ein. Neben den einzigartigen Laubengängen ist es aber auch der Zytglogge, der Zeitglockenturm, der die Altstadt in ein wahres Unikat verwandelt und zahlreiche Touristen anlockt. Unzählige thematische Brunnen prägen das Stadtbild und erzählen dabei ihre ganz eigene Geschichte. Das Berner Münster mit seinem umtriebigen Vorplatz lädt nach einem anstrengenden Tag in der Stadt zum Verweilen und entspannen ein - und ermöglicht einen atemberaubenden Panoramablick auf die Aare, über die Landschaft und bis hin zu den Alpen.

Hier treffen sich Jung und Alt um es sich gut gehen zu lassen.
Hat man die wichtigsten Monumente der Stadt erfolgreich hinter sich gelassen, so bietet Bern auch an Flora und Fauna etwas Besonderes für seine Gäste. Der hoch gelegene Rosengarten ist für Besucher und Einwohner ein Ruhepol ohnegleichen. Das Naherholungsgebiet gehört zu den beliebtesten Parks der Stadt und ermöglicht einen unvergleichlichen Blick auf die Aareschleife und die Berner Altstadt. Über 450 verschiedene Blumenarten können dabei bestaunt werden. Wer es lieber lebendiger mag, der kann am Aareufer Braunbären in naturnaher Umgebung beobachten. Der Bärenpark ist Anlaufstelle für viele Familien und das Zuhause der drei Braunbären Finn, Björk und Ursina. Auf über 6000 qm kann die Bärenfamilie in kleinen Wäldchen, Sträuchern und Höhlen ein schönes Leben führen - und Besucher einen Blick auf die Tiere werfen.
Wer seine Zeit in Bern lieber genussvoll zu Tische oder am Tresen verbringt, der wird ebenfalls nicht enttäuscht. Die gastronomische Kultur der Schweizer Hauptstadt ist so vielfältig wie seine Einwohner. Unzählige Kellerlokale und Spezialitätengeschäfte locken mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten. Bern lässt sich am besten mit allen sieben Sinnen erkunden. 

Und das sagen unsere Tour-Teilnehmer:
Patrick Anders
Patrick Anders
Stuttgart, Deutschland

Das erzeugt einen einmaligen Zusammenhalt, das glaubt man fast nicht...

Céleste Fournier
Céleste Fournier
Besancon, Frankreich

Wir hatten Glück und es waren bei einer Tour in Bern noch zwei Plätze für uns frei. Es ist toll, dass das so unkompliziert geklappt hat...

Mareile Gerber
Mareile Gerber
Schweiz

Hat Spaß gemacht und ist jedem zu empfehlen, der mal ein wenig Abenteuer im Alltag braucht...